Menu

Integration Sonnenschutz in Architektur

In der modernen Architektur kann man innen und außen nicht mehr getrennt voneinander betrachten. Architekten berücksichtigen Faktoren wie Privatsphäre, Bildschirmbeleuchtung, Lichtfilterung und Sonnenschutz. Der Umfang und die Art des Lichteinfalls z. B. sind entscheidend für die Wahrnehmung eines Gebäudes oder Raums und die damit verbundene Freude am Wohnen und Arbeiten. Auch beim energieneutralen Bauen wird die sonnenabweisende und wärmeisolierende Fensterbekleidung berücksichtigt. Neben dem funktionellen Aspekt nimmt auch der ästhetische Wert von Sonnenschutz für innen und außen eine stets wichtigere Rolle ein. Er wird nicht länger als Schlussteil gesehen, sondern wird als Teil der Architektur integriert.

Trends beim Bau und in der Innenarchitektur

  • Sonnenabweisender/halbtransparenter Screens: Die Sicht nach außen bleibt bestehen und es fällt viel Tageslicht herein, umgekehrt jedoch kann man von außen nicht hereinschauen. Die Lichtfilterung von Screens hat zudem eine entspiegelnde Wirkung auf Bildschirme.
  • Zentral gesteuerte Fensterdekoration als integraler Teil des gesamten Innenklimasystems. Die Wechselwirkung zwischen Heizung und Klimaanlage ist optimal; das passt zur Tendenz des nachhaltigen Bauens und der nachhaltigen Gebäudeverwaltung.
  • 3D-Stoffe, die wärme- und kälteisolierend sind und zudem eine akustische (geräuschdämpfende) Funktion haben.

 

Die Coulisse Screen-Kollektion

In der Screen-Kollektion von Coulisse gehen Design und Funktionalität Hand in Hand. Neben den rein funktionellen Stoffen umfasst die Kollektion eine Serie exklusiver dekorativer Varianten, genannt Ultimate. Die Ultimate-Screens sind mit einer hochwertigen Metallic-Beschichtung, einem exklusiven Couture-Look und innovativen Jacquardgewebe-Mustern erhältlich. Vor dem Fenster verleihen sie dem Gebäude einen gewagten architektonischen Akzent. Viele der Sichtschutzbekleidungen aus der Kollektion können sowohl innen als auch außen angewendet werden.

Bas Klein Tuente en Ruben de Vries

Bas Klein Tuente en Ruben de Vries

Bas Klein Tuente und Ruben de Vries sind bei Coulisse für die Leitung des Coulisse Tech Centre verantwortlich. Basierend auf den Bedürfnissen des Kunden und Endverbrauchers richten sie sich auf technische Innovationen und die Entwicklung neuer Systeme. Zum Ermitteln der Bedürfnisse im Markt besuchen die Engineers Kunden in der ganzen Welt.

MEHR INSPIRATION

Energieeinsparung

energie-besparing_resized
Lesen Sie mehr

Heimautomatisierung & Fensterbekleidung

domotica_resized
Lesen Sie mehr
Close